Knorr Suppen Basis

Antworten

Hutziplu
Moderatorin im Ruhestand
Moderatorin im Ruhestand
Beiträge: 967
Registriert: 06.11.2009, 21:28
Wohnort: Köln
Alter: 40

Knorr Suppen Basis

#1

Beitrag von Hutziplu »

:!: KNORR Suppen Basis! VOM 29.10.09 bis 04.12.2009

7500 Testerinnen dürfen die neue Knorr Suppen Basis testen! Ich bin eine von denen :-D

Es gibt 4 verschiedene Suppen * Zucchini Cremesuppe mit Räucherlachs
* Zwiebel Cremesuppe mit Emmentaler
* Kartoffel Lauchsuppe mit Wienerle und Senf
* Mexikanische Tomatensuppe mit Mais und roten Bohnen

In dem Paket welches man zu testen bekommt, sind Je 6 Beutel einer Suppe drin! Also 24 Beutel! [img]http://www.smilies.4-user.de/include/Ba ... an_009.gif[/img] für mich und zum weitergeben.
Dazu Marktforschungsunterlagen, einen Fragebogen für Bekannte, Verwandte, Freunde, Kollegen. Und natürlich nochmals ausführliche Produkt Info´s.
Zuletzt geändert von Hutziplu am 25.12.2009, 23:46, insgesamt 2-mal geändert.
Hutziplu oder JannaBanana, nennt mich wie ihr wollt! Ich bin für alles zu haben, aber nichts zu gebrauchen...
Hutziplu
Moderatorin im Ruhestand
Moderatorin im Ruhestand
Beiträge: 967
Registriert: 06.11.2009, 21:28
Wohnort: Köln
Alter: 40

#2

Beitrag von Hutziplu »

Ich bin dabei :mrgreen:

Mein erster Eindruck nach dem auspacken und 1 Suppe gemacht (Lauchcreme).
1. Ich bin im allegemeinem Tüten Suppen gegenüber sehr kritisch, alles getrocknet nur Geschmacksverstärker und andere undurchsichtige Sachen.
Knorr Suppen Basis is da was anders! z.B. in der mexikanisches Tomaten Suppe findet sich folgendes "48% Tomatenpulver, Stärke, jodiertes Speisesalz, Zucker, Hefeextrakt, pflanzliches fett, Gewürze, Knoblauch, Zwiebeln, Majoran"
Also von mir nen + Punkt.
2. Anwendung! Super einfach super schnell, kaum Geschirr!
Ich musste ja nur den Lauch, habe Porree genommen (un ich hätte mehr nehmen sollen) und de Wiener klein schneiden! Und ich habe etwas mehr Wasser genommen.
Am Ende noch nen löffelchen Senf dazu. fertig! Lecker, sehr passend zur Jahreszeit. Un der Senf ist echt eine gute Idee.
3. Meine Bekannten etc., alles skeptiker! Ich musste zum teil die Suppen aufschwatzen, ............was der Bauer nicht kennt! Also am begehrsten war die Tomatensuppe danach die Zucchini und für Zwiebel Suppe war niemand so wirklich zu begeistern. Bin mal gespannt was die mir erzählen werden!

Und ich teste auch mal weiter....................
Hutziplu oder JannaBanana, nennt mich wie ihr wollt! Ich bin für alles zu haben, aber nichts zu gebrauchen...
Hutziplu
Moderatorin im Ruhestand
Moderatorin im Ruhestand
Beiträge: 967
Registriert: 06.11.2009, 21:28
Wohnort: Köln
Alter: 40

#3

Beitrag von Hutziplu »

Jetzt habe ich mal die MexikanischeTomatensuppe getestet!

Eigentlich soll man nur Tomaten, Mais un rote Bohnen dazu tun! Habe aber auch Hackfleisch dazu gemacht! Un Knobi un Zwiebeln!

Dann noch Reis dazu fertig!

Also Suppe war es nich mehr wirklich, aber super Grundlage un war auch super lecker!
Fazit nich nur eine Suppen Basis!
Zuletzt geändert von Hutziplu am 13.01.2010, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Hutziplu oder JannaBanana, nennt mich wie ihr wollt! Ich bin für alles zu haben, aber nichts zu gebrauchen...
Benutzeravatar
Gelöschter Benutzer 31

#4

Beitrag von Gelöschter Benutzer 31 »

Bei diesem Projekt durfte ich auch mit köcheln.
Die Mexikanische Tomatensuppe mit Mais und roten Bohnen habe ich auch mit Hackfleisch in einen Eintopf um gewandelt. Dazu gab es dann noch Salzkartoffel in Würfeln. Aber die Suppe war sehr fad und musste nach gewürzt werden.

Bei der Zucchini Cremesuppe mit Räucherlachs habe ich anstatt des Lachses einfach Hähnchenbrust in Streifen rein geschnitten. Aber ohne Nachwürzen hätte es wieder total fad geschmeckt.

Die Kartoffel Lauchsuppe mit Wienerle und Senf fand ich bis jetzt am besten, habe sie aber auch mit Fondor nach gewürzt. Als besonderen Clou habe ich Käseknacker rein gegeben, die haben dem ganzen noch ein besseres Aroma gegeben.

Zwiebel Cremesuppe mit Emmentaler gab es bis jetzt noch nicht, aber irgendwann werde ich es noch austesten.
Hutziplu
Moderatorin im Ruhestand
Moderatorin im Ruhestand
Beiträge: 967
Registriert: 06.11.2009, 21:28
Wohnort: Köln
Alter: 40

#5

Beitrag von Hutziplu »

Ja das stimmt die Dinger sind alle was fad!

Vielleicht is das aber auch extra damit man alle Geschmäcker trifft, weil nach würzen kann man ja immer noch!
Hutziplu oder JannaBanana, nennt mich wie ihr wollt! Ich bin für alles zu haben, aber nichts zu gebrauchen...
Benutzeravatar
Gelöschter Benutzer 31

#6

Beitrag von Gelöschter Benutzer 31 »

Ja ist vielleicht besser so, nur hätte ich mir schon etwas mehr Geschmack gewünscht.
Benutzeravatar
Cordula
Developerin Facebook & Twitter
Developerin Facebook & Twitter
Beiträge: 3570
Registriert: 01.12.2009, 10:44
Ich lese gerade: dieses und jedes
Lieblingsfilm/Serie: Haus des Geldes
Wohnort: Aufm Dorf
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Geschlecht:
Alter: 52

#7

Beitrag von Cordula »

Also ehrlich gesagt finde ich, dass eine Suppen Basis zu den Dingen gehört, die die Welt nicht braucht. Sowas ist doch so einfach selbst zu machen und dann ist auch kein Glutamat oder andere Geschmacksverstärker da drinnen.
Antworten

Zurück zu „Abgelaufene Tests Bopki“